Johannes

                                                                                  Holzschnitzer Peter Staffler - Holzschnitzerei - Krippen - Krippenfiguren

Herz Maria - Herz Jesu





Heiliger Severin

 




Hl. Severin
(von Norikum, um 430-482)


Severin (altrömischer Familienname) kam während der Völkerwanderung, nach dem Tod des Hunnenkönigs Attila nach Noricum. Er bemühte sich um einen friedlichen Ausgleich der Spannungen zwischen den eingesessenen Romanen und den Germanen die im römischen Reich neue Wohnsitze suchten. Er selbst lebte arm und anspruchslos. Als Stützpunkt für seine Tätigkeiten gründete er klösterliche Niederlassungen in Passau/Innvorstadt, Lorch, Enns und Mautern.

Severin ist Patron der Gefangenen, Winzer, Leinweber,
Patron des Bistums Linz, für Fruchtbarkeit der Weinstöcke




 
           


Johannes     Herz Maria - Herz Jesu
 
Holzschnitzer Katalog  Seite 90  Schutzpatrone  - Hl.Severin
 
Diese Seite als PDF-Dokument speichern oder ausdrucken